STEPS

unterstützen • beraten • begleiten

Familienhebammen unterstützen Sie und Ihr Kind

Steps – Familienhebammen / Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Familienhebammen sind in der Regel berufserfahrene Hebammen oder Kinderkrankenschwestern, die sich mit der Zusatzqualifikation zu Familienhebammen besonderes Wissen und Kompetenzen rund um das erste Lebensjahr des Kindes angeeignet haben.

Die Familienhebamme kann Sie über den Zeitraum eines halben Jahres im ersten Lebensjahr Ihres Kindes in 20 Einzelterminen begleiten. Voraussetzung ist, dass Sie im Landkreis Marburg-Biedenkopf wohnen. Die Betreuung findet in der Regel im vertrauten häuslichen Umfeld statt und ist für Sie kostenfrei. Ihre Daten werden streng vertraulich gehandhabt, eine Weiterleitung Ihrer Daten geschieht nicht.

R

WIR UNTERSTÜTZEN

Schwangerschaft und Geburt sind sehr einschneidende Erlebnisse und bringen viele Veränderungen mit sich. Neben dem Gefühl der Freude können aber gerade im ersten Lebensjahr viele Fragen und Unsicherheiten auftreten, besonders wenn:

  • es schon vor der Geburt Beratungsbedarf gibt,
  • es eine Früh- oder Mehrlingsgeburt war,
  • eine Risikoschwangerschaft besteht,
  • das Kind nicht gesund zur Welt gekommen ist,
  • das Kind nicht gedeiht,
  • sich Ihre Lebenssituation und die Ihres Kindes plötzlich und ungewollt verändert hat.

Säuglinge sind nicht immer leicht zu verstehen, besonders wenn sie häufig unruhig sind, schlecht einschlafen oder vermehrt schreien. Sie fühlen sich infolgedessen – neben dem empfundenen Elternglück – müde und erschöpft oder auch alleine? In diesem Fall bietet Ihnen STEPS die aktive Unterstützung einer erfahrenen Familienhebamme an.

R

WIR BERATEN

Ihr Kind macht vom ersten Tag an rasante Entwicklungsschritte. Ferner ist das erste Lebensjahr die wichtigste Zeit für den Bindungsaufbau zum Kind. Daher möchten wir Ihnen gerne in dieser wichtigen Phase unsere Unterstützung anbieten, zum Beispiel bei:

  • der Sicherheit im Erkennen der Signale und Bedürfnisse des Babys,
  • der Schaffung eines Tag-Nacht-Rhythmus,
  • Fragen zu Kinderkrankheiten und zur Ernährung von Säuglingen,
  • Anregungen zur altersentsprechenden Beschäftigung,
  • Stärkung der Beziehung zwischen Eltern und Kind.

Dabei bieten die Familienhebamme und die Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Ihnen den nötigen Raum, eigene Bedürfnisse nach Ruhe und Erholung und Gefühle der Erschöpfung oder Kraftlosigkeit zu thematisieren.

R

WIR BEGLEITEN

Frei nach dem afrikanischen Motto: „Um ein Kind zu erziehen, bedarf es eines ganzen Dorfes“ gibt die Familienhebamme Ihnen zielgerichtet Informationen zu den bestehenden Angeboten für Familien mit Säuglingen und Kleinkindern vor Ort. Ihren Bedürfnissen entsprechend, informiert Sie über nachbarschaftlich oder karitativ organisierte Elternkaffees, Spielgruppen oder Basare, spezielle Kurse für Mütter mit Säuglingen, etwa Babyschwimmen oder Gymnastik.

r

STEPS,

eine Kooperation der JUKO Marburg e.V. mit dem Fachbereich Familie, Jugend und Soziales des Landkreis Marburg-Biedenkopf, mit freundlicher Unterstützung des BMFSFJ und der Bundesinitiative Frühe Hilfen.

Möchten Sie Kontakt aufnehmen?

KONTAKTADRESSE FÜR ELTERN

Familienhebamme Silvia Krieger

Tel.: 06421 | 8899 865
E-Mail: krieger@juko-marburg.de
Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Katharina Heckmann

Tel.: 06421 | 8899865
E-Mail: heckmann@juko-marburg.de
Kontaktadresse für Kooperationspartner

PROJEKTKOORDINATION JUKO MARBRUG E.V.

Alexander Thys

Tel.:             06421 | 8899 820
E-Mail: thys@juko-marburg.de
Landkreis Marburg-Biedenkopf (Teamleitung Frühe Hilfen)Birgitta Opdenhövel
Tel.:             06421 | 4051 473
E-Mail: Opdenhoevelb@marburg-biedenkopf.de

Haben Sie Fragen zu

juko_steps_rgb

Kontaktformular